Zusätzlich im 2015 77 Einsätze betreffend Insekten (vorwiegend Wespen).

20. Dezember 2015, 07.12-09.00 Uhr Selbstunfall mit PW

Unterstützung Sicherung Gebäude nach Selbstunfall mit PW, keine Verletzte
Signalisation/Sperrung Strasse/Einsatzort
Eingesetzte Mittel: 9 AdF / EL-Fz / Verkehrs-Fz / KLF / Material für die Sicherung des Gebäudes.


19. Dezember 2015, 09.02-10.15 Uhr Automatischer Brandalarm (BMA) Chisematte
Brand Adventskranz, wurde bereits vor Eintreffen FW gelöscht
Kontrolle mit WBK, Räumlichkeiten belüftet
Eingesetzte Mittel: 15 AdF / EL-Fz / TLF / AS-Fz / Hubretter / WBK / Lüfter

30. November 2015, 22.02 - 01.30 Uhr Kaminbrand Zäziwil
Auf Verlangen wurde zur Unterstützung bei einem Kaminbrand in Zäziwil eine Einsatzgruppe der FW Konolfingen alarmiert.
Eingesetzte Mittel: EL-Fz/Hubretter/TLF/2 WBK


07. November 2015, 13.58-16.15 Kaminbrand Mirchel

Auf jedem Stockwerk Kaminbereich mit Löschmittel gesichert und mit 2 Wärmebildkameras Temperatur überwacht.Hubretter in Stellung gebracht. Kaminfeger aufgeboten. Wohnung mittels Überdruckbelüfter entraucht. MS und Schlauchleger vorsorglich im Bereich Wasserbezugsort in Bereitschaft. In Absprache mit Kaminfeger um 16.15 Uhr Rückzug, sporadische Kontrolle mit WBK organisiert.
Eingesetzte Mittel: 14 AdF / EL-Fz/TLF/Hubretter/AS-Fz/2 WBK/ im Bereitschaftsraum: Nissan+MS/Massif+Schlauchverleger


03. November 2015, 06.00-06.45 Uhr Hydrant beschädigt

Hydrant durch PW umgefahren, massive Wasserfontäne. Viel Wasser auf der Strasse.
Signalisation erstellt, Schliessen der Schieber, resp. Wasserzufuhr abstellen. Kontrolle der Untergeschosse Nachbarobjekte auf Wassereinbruch. Einsatzort an Brunnenmeister übergeben.


18. September 2015, 11.41 - 12.40 Uhr Verkehrsunfall
Auslaufende Flüssigkeit nach Auffahrunfall
Signalisation Unfallstelle, Betreuung involvierte Personen,
Verkehrsführung wechselseitig, Flüssigkeit gebunden und entsorgt, Unfallstelle gesäubert/geräumt
Eingesetzte Mittel: 9 AdF / EL-Fz / Vk-Fz / Nissan mit Oelwehranhänger / 1 Sack Oelbinder


11. September 2015, 22.52 – 23.55 Uhr Brand Konolfingen
Infolge Wasserschaden funkte es im Sicherungskasten
Bereich stromlos gemacht, Wasser abgesaugt, Übergabe an Elektriker/Verwaltung für weitere Sanierungsarbeiten
Eingesetzte Mittel (vor Ort): 16 AdF / EL-Fz / TLF / Hubretter / AS-Fz / Verkehrs-Fz

10. September 2015, 15.30 – 16.30 Uhr Verkehrumleitung nach Verkehrsunfall in Tägertschi
Eingesetzte Mittel: 9 AdF / EL-Fz / Verkehrfahrzeug / Nissan

31. August 2015, 12.30 – 14.00 Uhr Ölspur nach Auffahrunfall
Eingesetzte Mittel: 4 AdF / EL-Fz / Nissan + Ölwehranhänger / 3 Säcke Ölbindemittel

8. August 2015 - 22:54 bis 23:15 Uhr - Automatisches Aufgebot Kdo/Kleineinsatz durch Auslösung der Brandmeldeanlage
Ursache: Betrieb eines Rauchgerätes während einem Fest. Eingesetzte Mittel: 21 AdF, EL-Fz, TLF, AS-Fz.

8. August 2015 - 21:26 bis 22:15 Uhr - Aufgebot Kdo/Kleineinsatz infolge Gewitter/Starkregen
Einsatzort: Niederhünigen (Bach). Eingesetzte Mittel: 15 AdF, 3 Fz.

24. Juli 2015 - 20:50 bis 22:30 Uhr - Mehrere Tannen über der Strasse Oberhünigen Richtung Aebersold
Eingesetzte Mittel: 5 AdF, EL-Fz, Verkehrsfahrzeug (Absicherung Einsatzort), 2 Traktoren und 1 Kran, 2 Motorkettensägen.

23. Juli 2015 - 14.55 Uhr bis 24:00 Uhr - Brand in Zäziwil
Eingesetzte Mittel: 20 AdF, 3 Wärmebildkamera, 12 AS-Geräte, EL-Fz, Hubretter, AS-Fahrzeug, Personentransporter. Unterstützung Intervention durch massiven AS-Einsatz und mittels Hubretter über Dachöffnung.
Weitere Informationen der Polizei
Der Bericht von Bern-Ost

11. Mai 2015 - 13:40 bis 17:30 Uhr - Brand Gross in Grosshöchstetten
Eingesetzte Mittel: 20 AdF (Atemschutz), Hubretter, Tanklöschfahrzeug, EL-Fz, AS-Fahrzeug.
Weitere Informationen der Polizei
Der Bericht von Bern-Ost

1 bis 4. Mai 2015 - Hochwasser Durchflussmenge Chise über 10m3
Diverse Einsätze durch 9 AdF bewältigt. Kontrolle an neuralgischen Stellen, vorsorglicher Aufbau/Einbau von Sperren, Einsatz Wassersauger in Kellern bei 2 Gebäuden, Signalisation auf Verkehrswegen infolge Oberflächenwasser (Überschwemmung), 2 Murgänge auf Kantonsstrasse zwischen Zäziwil und Oberhünigen.

31. März 2015 - 18.36 bis 19:30 Uhr - Unwetter (Sturm Niklas), Baum über Strasse
Tanne über Strasse. An div. Stellen konnte das Oberflächenwasser nicht ablaufen. Eingesetzte Mittel: 10 AdF, 1 Traktor mit Frontlader, 1 Kettensäge, 3 Fahrzeuge. Durchgeführte Massnahmen: Tanne zerkleinert und von der Strasse geräumt, Div. Schächte vom angeschwemmten Dreck gereinigt.

29. März 2015 - 11:30 Uhr - Kaminbrand in Niederhünigen
Mittel vor Ort: 16 AdF mit 2 Wärmebildkamera, TLF, Hubretter, Einsatzleiterfahrzeug, AS-Fz, Verkehrs-Fz. Massnahmen: Sichern der Etagen im Haus mit Handfeuerlöscher und 40er Leitung, Sperren der Strasse Niederhünigen - Oberhünigen zw. Gemeindehaus Niederhünigen und Tankstelle Oberhünigen, Kontrolle Kamin mit Hubretter und 2 WBK, Rückzug nach Eintreffen des Kaminfegers und anschliessend periodische Kontrolle (Brandwache) durch Chargierter Gruppenführer (mit WBK).


28. Februar 2015 - 02:32 bis 03:30 Uhr - Einsatzalarm über BMA
Schuh zwischen Fenster und Fensterladen ist durch ein Zigarette (von aussen) in Brand (qualmte stark ) geraten. Mit Lüfter Räume entlüftet, BMA zurückgestellt und an Nachtwache übergeben. Eingesetzte Mittel: 16 AdF, Einsatzleiterfahrzeug, TLF und Hubretter, AS-Fz und 1 Lüfter.


4. Februar 2015 - 10:28 bis 13:00 Uhr - Lange Oelspur infolge technischen Defekt an PW
Mit Unterstützung BF Bern Oel gebunden und Binder entsorgt. Eingesetzte Mittel: 4 AdF FW Konolfingen, 3 AdF BF Bern, 2 Fz + Oelwehranhänger FW Konolfingen, Chemo klein BF Bern.


22. Februar 2015 - 17:12 bis 19:45 Uhr - Wasser dringt in Haus infolge Schneeverwehungen auf dem Dach
Entscheid nach Absprache mit Dachdecker: Schnee von Dach entfernen, Einsatz von 2 AdF gesichert durch Absturzsicherungsset und Hubretter, 1 AdF Maschinist Hubretter, 1 AdF Sicherung Verkehrsweg.


27. Januar 2015 - 16:03 bis 16:30 Uhr - BMA Mehrzweckgebäude Emmentalstrasse
Mutwillig eingedruckter Handtaster (Einsatz wird verrechnet). Ausgerückte Mittel: 8 AdF, EL-Fz, Tanklöschfahrzeug, AS-Fahrzeug.

5. Januar 2015 - 09:55 bis 10:30 Uhr - Rauchentwicklung im Heizungsraum
Kp Brand mittel, Rauchentwicklung im Heizungsraum in Walkringen. Eingesetzte Mittel: EL-Fahrzeug, Hubretter, Auf der Anfahrt würde über EL Regio Gumm der Einsatz abgebrochen, Problem unter Kontrolle.

1. Januar 2015 - 02.40 bis 06.00 Uhr - Selbstunfall mit PW in Konolfingen
PbU, VU mit Verletzten in Konolfingen, Selbstunfall mit PW. Eingesetzte Mittel: 16 AdF, 4 FW-Fahrzeuge. Massnahmen: Bergung Person mit PbU-Stützpunkt Worb, Sperrung Strasse Konolfingen-Zäziwil, Beleuchtung Unfallort, Unterstützung Poilice bei Unfallaufnahme, Fahrzeugbergung mit Abschleppdienst, Reinigung Unfallstelle.